Vierter Platz für Ju-Jutsuka des TSV Kottern-St. Mang bei internationalen German Open in Gelsenkirchen

Kempten/Gelsenkirchen – Am Samstag, den 04.10.2014 starteten die Ju-Jutsu-Wettkämpferinnen Sophie Altstetter und Katharina Müller vom TSV Kottern-St. Mang 1874 bei den German Open in Gelsenkirchen in der Disziplin „Duo“. Beim Duo-Wettkampf zeigen je 2 Partner gemeinsam hochwertige Abwehrkombinationen gegen vorgegebene Angriffe, die dann auf Realitätsnähe, Technikpräzision, Dynamik und Ausdruck bewertet werden.

Die German Open werden jährlich vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband ausgerichtet und dienen traditionell den deutschen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern aus den unterschiedlichen Bundesleistungskadern als letzter Vorbereitungstest für die im November stattfindenden Weltmeisterschaften und zur Standortbestimmung gegenüber den ebenfalls hierfür angereisten Spitzensportlern aus dem europäischen Ausland. So schickten u.a. Frankreich, Slowenien, Italien, Österreich, Dänemark, Schweden, die Schweiz und Belgien ihre entsprechenden Nationalteams an den Start.

Diese Gelegenheit, sich einmal mit internationalen Teams zu messen und ein bisschen „europäische Luft“ zu schnuppern, wollten sich die beiden Newcomerinnen im Wettkampf-bereich der Ju-Jutsu-Abteilung des TSV Kottern-St. Mang, die erst seit 1 Jahr Duo-Leistungssport betreiben, natürlich nicht entgehen lassen.

Trotz der teils schwierigen Bedingungen in der Vorbereitung wegen diverser Erkrankungen und ferienbedingten Trainingsausfalls fuhren die Beiden freudig-motoviert, aber gespannt-nervös nach Gelsenkirchen, wusste doch niemand, was einen dort erwartete.

Gleich im ersten Kampf trafen Altstetter und Müller auf alte Bekannte aus Bayern, denen sie sich an Pfingsten bei den Deutschen Meisterschaften in Aschersleben wegen mangelnder Erfahrung noch knapp geschlagen geben mussten. Diesmal jedoch zahlten sich das bisherige Lehrgeld und der Trainingsfleiß aus, so dass die beiden, trotz leicht nervösem Beginn, letztendlich einen verdienten Sieg davon tragen konnten.

Nach einem solch gelungenen Auftakt war die Stimmung natürlich prächtig – dementsprechend glücklich und gelöst gingen die beiden in ihre nächsten Kämpfe und wollten natürlich noch einen draufsatteln.

Leider erwiesen sich die nächsten Gegnerinnen jedoch als bereits deutlich erfahrener und somit stärker auf dem internationalen Wettkampfparkett, so dass sich die beiden Kotternerinnen, trotz sehr stabilen Leistungsniveaus und durchweg konstanten Punktewertungen der Schiedsrichter, ein ums andere Mal geschlagen geben mussten.

Am Ende belohnten sich Altstetter und Müller auf ihrem Saisonhöhepunkt für ihre bis dato beste Saisonleistung und stärkste Performance mit einem hervorragenden 4. Platz selbst, auch wenn anfänglich die Enttäuschung, dass es bei dem hochklassig besetzten Turnier und bei ihrem ersten internationalen Einsatz diesmal nicht auf das Treppchen gereicht hat, natürlich groß war. Die Entwicklung innerhalb dieses ersten Jahres und die gezeigten Leistungssteigerungen bei den bisherigen Wettkämpfen machen jedenfalls Lust auf mehr!

 

 

Selbstverteidigung für Kinder beim TSV Kottern (Anfängerkurs)

Ab sofort werden beim TSV Kottern Anfängerkurse im Ju-Jutsu angeboten.

Ju-Jutsu besteht im Wesentlichen aus Verteidigungstechniken die gegen mehrere Angriffsarten anwendbar sind. Durch beständiges Üben werden die Bewegungsabläufe automatisiert. In Kombinationen können die Techniken sinnvoll verbunden und in der freien Verteidigung gegen freie Angriffe als echte Selbstverteidigung angewendet werden. Bei dieser Methode wird bereits mit einer kleinen Auswahl von Verteidigungstechniken von Anfang an ein größtmöglicher Nutzeffekt durch variable Anwendung erzielt.

 

Um die Kinder langsam an die Techniken heranzuführen, liegen die Schwerpunkte des Trainings in Rangeln und Raufen aber mit Regeln, Erlernen von Ju-Jutsu Grundtechniken, Training der motorischen Grundfähigkeiten und Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstbehauptung.

 

Das Anfängertraining für Kinder von 5-8 Jahre findet immer donnerstags von 17:00 – 18:30 Uhr statt. Kinder über 8 Jahre können am Freitag von 17:00-18:30 und/oder am Dienstag von 18:30-20:00 Uhr trainieren. Ein Einstieg ist jederzeit in das laufende Training möglich.

 

Das Training findet in der Turnhalle der Grundschule Kottern/Eich, Friedrich-Ebert-Str. 14, Eingang Gebhartstraße, 87437 Kempten statt. Trainiert wird barfuss auf Judomatten, für den Einstig reicht Sportkleidung (Jogginganzug oder ähnliches).  Außer Spaß und Interesse wird weiter nichts benötigt. Wer will bringt gleich seinen Freund/Freundin als Partner zum trainieren mit.

 

Weitere Infos und Anmeldung https://www.jujutsu-kempten.de/, E-Mail: info@jujutsu-kempten.de, Tel: 0176 /  56745879 (Abteilungsleiter)

 

[wpdm_file id=7 title=“true“ ]

Jubiläumslehrgang

Jubiläumslehrgang  zur 10. Deutschen Meisterschaft Doce Pares Eskrima Deutschland (verbandsoffen)

Achim Hanke
8. Dan Ju Jutsu, Trainer A, JJ Lehrer, JJ Verband Baden

Hubert Mayr
Ausbilder für Deutschland / Präsident Doce Pares Eskrima Deutschland

Datum: Sonntag, 05.10.2014

Ort: Zweifach-Sporthalle Weißenhorn
Illerberger Straße (neben REWE-Markt)
89264 Weißenhorn

Uhrzeit: 10:00 – 16:00 Uhr

Ausrichter: TSV Weißenhorn, Abteilung Kampfsport
Claus Salzmann / Manuel Beron

Themen: Ju Jutsu in Anwendung
Eskrima: Stock / Messer / waffenlos

3 Einheiten, frei wählbar

Leitung: Claus Salzmann, Achim Hanke, Hubert Mayr

Kosten: 20 €

Anmeldung: ab sofort schriftlich per E-Mail erforderlich:

info@jujutsu-weissenhorn.de

Info: Für alle Stilrichtungen offen, Mindestalter 16 Jahre, gültiger Budo-Pass erforderlich

www.kampfsport-weissenhorn.de

Haftung: Der Veranstalter schließt jegliche Haftung aus

Solltet Ihr weitere Fragen haben, so erreicht Ihr uns per E-Mail unter der oben angegebenen Adresse.

Wir wünschen Euch eine gute Anreise und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Die Sommerpause ist vorbei

Hallo Zusammen,

es ist soweit,

die Zwangspause ist vorbei,

ab sofort können wir wieder trainieren,

zunächst während der Ferien immer am Montag und Mittwoch zu den üblichen Zeiten (20:00-22:00 Uhr)

Ab dem 19.09.14 dann auch am Freitag

Nachdem wir uns auf allgemeinen Wunsch extra um Trainingszeiten während der Ferien bemüht haben,

erwarte ich auch, dass das Angebot der Stadt angenommen wird und wir zahlreich trainieren.

Wir sehen uns am Montag

Mit sportlichem Gruß

Thomas Wimmer

Trainingsbeginn nach der Sommerpause

Ab Montag den 01.09.2014 startet die Abteilung wieder durch,
immer montags und mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr wird wieder trainiert.

Besonders Anwärtern zur Gürtelprüfung im Oktober oder im Dezember
sowie Wettkämpfer und die, die es werden wollen,
wird trotz der Ferien ein vorzeitiger Trainingsstart angeboten.
Natürlich dürfen und sollen alle anderen auch mit trainieren.

Ab Freitag den 19.09.2014 beginnt dann auch wieder das Freitagstraining
und das Kindertraining zu den üblichen Zeiten.

3. Platz für Ju-Jutsukas des TSV Kottern bei Deutscher Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende (Pfingsten) belegten Sophie Altstetter und Katharina Müller bei den Deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu (Fighting und Duo) den 3. Platz.

Insgesamt waren 369 Sportler aus 119 Vereinen und aus 16 Landesverbänden nach Aschersleben (Sachsen-Anhalt) angereist um sich zu messen. Bei Temperaturen von 32 Grad und mehr (die Halle heizte sich immer mehr auf) kämpften die Sportler insgesamt 2 Tag in den verschiedenen Disziplinen und Gewichtsklassen.

Die beiden Sportlerinnen aus Kempten die beim TSV Kottern trainieren, konnten mit einem hervorragendem 3 Platz überzeugen. Obwohl sie erst seit 8 Monaten am Wettkampf teilnehmen, konnten sie, wie schon zuvor bei den bayrischen und den süddeutschen Meisterschaften, wieder den 3. Platz erreichen. Den beiden erfahrenen Teams aus Berlin und Esting musste der erste und zweite Platz diesmal (noch) überlassen werden.

In einem Duo-Wettkampf treten je zwei Partner gemeinsam an und führen nach vorgegebenen Angriffen einen Schaukampf vor. Bewertet werden hierbei u. a. die Sauberkeit und Präzision, mit der die gezeigten Techniken angewendet werden, sowie der dynamische Gesamteindruck. Für einen Betrachter ist es oft nicht erkennbar, dass es sich um einen einstudierten Schaukampf handelt, da geübte Duo-Kämpfer eine einer wirklichen Auseinandersetzung entsprechende Dynamik an den Tag legen. Es gibt 20 verschiedene Angriffe. Beim Wettkampf wird der jeweilige Angriff vom Mattenkampfrichter angezeigt und muss dann sofort ausgeführt werden. Die Reihenfolge der Angriffe variiert jedes Mal. Eine Wertung findet nach einem Punktesystem statt.

Thomas Wimmer

20140611-130748-47268473.jpg

Erneut 3. Platz für Sportlerinnen des TSV Kottern- Sankt Mang e.V.

Am 10. Mai fand die Süddeutsche Meisterschaft des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes (DJJV) in Burghausen statt. Die beiden Kotterner Duokas Katharina Müller und Sophie Altstetter waren auch wieder am Start. Nach einer sehr guten und starken Leistung konnten sie mit einem hervorragenden 3.Platz wieder den Sprung aufs Treppchen schaffen und qualifizierten sich somit völlig verdient für die Deutsche Meisterschaft am 7. und 8. Juni in Aschersleben (Sachsen-Anhalt).

 

SuedDeutscheMeisterschaft01

 

Jubiläumslehrgang des TV Neugablonz e.V.

Jubiläumslehrgang 35 Jahre Karate im TV Neugablonz e.V.
5. Kaufbeurer Karate- & Kampfkunsttag mit Karate-Danprüfung SOK am 19.07.2014
KARATE – JU-JUTSU – AIKIJUTSU – LUTA LIVRE – IAIDO – KYUSHO JITSU – MODERN SELF DEFENCE – TAI CHI SCHWERT
Fritz Oblinger 7. Dan Karate, 2. Dan Kyusho Jitsu, BKB-Breitensportreferent
Jürgen Lindner 5. Dan Karate, 1. Dan Jiu-Jitsu, 1. Dan Kyusho Jitsu, A-Trainer Tai Chi Chuan
Thomas Lorbek 5. Dan Aikijutsu, 2. Dan Takemuso Aikido, 1. Dan Judo
Karl Jesberger 3. Dan Karate, 3. Dan Modern Self Defence, 2. Dan Tanto Jitsu
Damir Bastalic 3. Dan Ju-Jutsu, 1. Dan Taekwondo, 1. Dan Judo
Kim Hafner Purple Belt Luta Livre, Deutscher Shooto-Grapplingmeister 2013 Advance Class

Wo:

87600 Kaufbeuren,

Stadtteil: Neugablonz.

Dreifachturnhalle in der Turnerstr. 12.

Die Turnhalle ist in Neugablonz als Sportstadion ausgeschildert.

[mappress mapid=“4″]

Trainingszeiten:

Halle 1
09.30 – 11.00 Uhr 9. – 6. Kyu Karate (Oblinger)
11.00 – 12.30 Uhr 5. Kyu – Dan Karate (Oblinger)
13.30 – 15.00 Uhr Karate „Realistische Kataanwendungen“ (Oblinger)
15.15 – 16.45 Uhr Karate „Kyusho Jitsu – Vitalpunktlehre“ (Oblinger)

Halle 2
09.30 – 11.00 Uhr Luta Livre Vale Tudo, MMA (Hafner), MMA-, Karatefaustschützer o.ä. mitbringen.
11.00 – 12.30 Uhr Ju-Jutsu „Fuß-, Beinhebel & Würgetechniken“ (Bastalic)
13.30 – 15.00 Uhr Aikijutsu (Lorbek)
15.15 – 16.45 Uhr Luta Livre Esportivo – Grappling (Hafner)

Halle 3
09.30 – 11.00 Uhr Iaido (Lorbek)
11.00 – 12.30 Uhr Tai Chi Schwertform: 32er Form des Yang Stils, Teil 1 und 2 (Lindner)
12.45 – 14.00 Uhr Street Survival-Selbstverteidigungstraining (Jesberger)
14.00 – 15.15 Uhr Verteidigung gegen Messerangriffe (Jesberger) – Übungsmesser mitbringen.
15.15 – 16.45 Uhr Tai Chi Schwertform: 32er Form des Yang Stils, Teil 3 und 4 (Lindner)
Stöcke können für Iaido und für die Tai Chi-Schwertform als Schwertersatz ausgeliehen werden.
Anschließend ab 17.00 Uhr: Karate-Dan-Prüfung SOK, Prüfer: Fritz Oblinger & Jürgen Lindner
Lehrgangsgebühr: EUR 20,00 (EUR 15,00 Kinder, Jugendliche, Schüler & Studenten).
Sonstiges: Verbandsoffener Lehrgang und offen für alle Kampfsportler.

Der Lehrgang wird mit 5 UE zur Verlängerung von Trainerlizenzen des Bayerischen Karatebundes e. V. anerkannt.
Ausrichter:

Kampfkunstzentrum Budokan Kaufbeuren im Turnverein Neugablonz e.V. Turnerstr. 12,
87600 Kaufbeuren-Neugablonz
Der Ausrichter lehnt eine Haftung jeglicher Art ab.
Infos:

Jürgen Lindner,

An der Kohlstatt 16,

86869 Oberostendorf
Tel. 08344-992799,

Email: info@budokan-kaufbeuren.de

Internet: www.budokan-kaufbeuren.de

Als PDF gibts das ganze hier : LG-Oblinger-ua-2014n

 

Gruppeneinzelmeisterschaft Süd

Es ist soweit, wir freuen uns auf die

 

Gruppeneinzelmeisterschaft Süd am Samstag den 10. Mai, ab 8:45 Uhr  in der SV Wacker Sportparkhalle in Burghausen.

Vertreten werden uns unsere Sophie und Kathi.

Wir wünschen unseren beiden Duo Damen viel Erfolg.

 

 

Benefizlandeslehrgang

Benefizlandeslehrgang der Ju-Jutsu Abteilung des SV-Esting und SC Unterpfaffenhofen Germering

 

Ort: Germering, Turnhalle der Kerschensteiner Schule, Theodor-Heuss Straße 3.

Termin: Samstag, 24.05.2014

Uhrzeit: 13:00 bis 17:00 Uhr

Referent:

Josef Donaubauer 4. Dan – Ju-Jutsu in der Praxis

Robert Schaffer 5. Dan – Atemitechniken in Kombination

 

Aufwärmen mit Zumba / Workout

Kosten: Erwachsene 15€, Jugendliche uter 18 Jahren 10€

Teilnahmebedingungen: 

Teilnahme ab 6. Kyu, Falltechniken sollten beherrscht werden, Eintrag as Landeslehrgang in einen gültigen Ju-Jutsu-Pass, Veranstalter und Referenten übernehmen keine Haftung. Da alle Einnahmen einen gemeinnützigen Zweck zugeführt werden, freuen wir uns über freiwillige Spenden.

 

Bitte Anmelden rolf.kissel@gmx.net     jujutsu@svesting.de

Meldeschluss bis 17.05.2014

Benefizlandeslehrgang 2014   (PDF)

[mappress mapid=“3″]